Stanislav Erotica

Das Museum of Porn in Art präsentiert:
„Stanislav Erotica“ eine Ausstellung von Stanislav Krawczyk

Stanislav Krawczyk wurde 1984 in Kiev, Ukraine geboren.
Er ist ein „Dark Artist“ (Dunkle Kunst) und fühlt sich wohl in der düsteren Welt der Kunst. Für MoPiA hat er jedoch seine erotischen Werke ausgegraben und auch neu Werke gezeichnet.
„Die meisten meiner Zeichnungen stammen aus Erfahrungen, die ich gemacht habe. Vieles davon ist Schmerz. Ich wurde mit Zerebralparese geboren und meine Arme und Beine waren grösstenteils gelähmt, so dass die Kommunikation mit der Aussenwelt stark eingeschränkt war. Ausserdem ist mein linkes Auge fast völlig blind, was meine Kunst stark beeinflusst. Diese Erlebnisse spiegeln sich in meiner Kunst wieder. Ich habe immer gezeichnet. So drücke ich mich aus. Vielleicht war dies wie eine Art Therapie. Die ersten Bilder, die ich gemacht habe, waren wahrscheinlich so etwas wie ein roter Fleck auf Papier. Ich notiere immer, was in mir vorgeht und versuche dann alle meine Emotionen in meine Werke zu geben.“

www.standarkart.bigcartel.com

Vernissage: Donnerstag, den 01. Februar 2018 ab 20.00 Uhr in Edi‘s Weinstube, Stüssihofstatt 14 in Zürich.
Ausstellung: 02. Februar bis 28. März 2018, Mo.- Do. 11.00-24.00 Uhr, Fr. und Sa. 11.00-02.00 Uhr und So. 14.00-22.00 Uhr.

„Stanislav Erotica“ eine Ausstellung von Stanislav Krawczyk

„Stanislav Erotica“ eine Ausstellung von Stanislav Krawczyk

No Comments

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.