Kategorie: Ausstellung

“Last Selfie“an Exhibition by HONYS TORRES & PETER PFEIFFER

Das Museum of Porn in Art präsentiert:

Peter and Honys are an artist couple who share their love of art. Both work in the Neo pop genre, with an ironic and funny discourse on everyday situations.

Both have participated in various art salons and art fairs since 2008. They have recently lived in Zurich and have created this exhibition together.

Vernissage: Friday the 7th of July 2022, at 20:00 hours at Edi‘s Weinstube, Stüssihofstatt 14 in Zurich.

Exhibition: 8th of July to the 31st of August 2022, Monday to Thursday 16:00-24:00 hours, Fridayr and Saturday 15:00-02:00 hours and Sunday 14:00-21:00 hours.

Peter Pfeiffer INSTAGRAM: peterhans_pfeiffer

Honys Torres INSTAGRAM: honystorres

„Amazonen schlagen zurück !“ eine Ausstellung von Mike Spike Froidl

Corona und Krieg …da kann man nur sagen „Beat the Bastards !“ (frei nach dem Titel eines Albums der englischen Punkband „The Exploited“).

Die besten Frauen treten gegen die aktuellen Katastrophen und deren Verursacher an. Hier, in meiner Ausstellungsserie vertreten durch Amazonen als kämpferisches, mythologisches Weibervolk und einiger tapferer SamuraInnen, sowie durch She-Hulk.

Für die Bilder standen eine Tierärztin und eine Musiklehrerin Aktmodel. Bei manchen Bilder saßen sie anstatt auf einen Pferd auf einen Medizinball. Die Treppen in meinen Elfenbeinturm in Ostkreuzberg sind zu schmal für ein Pferd. Viel Vergnügen bei der Betrachtung wünscht.

Mike Spike Froidl, Mai 2022

 „Die unvergleichbare Qualität von Mike Froidls Kunst begründet sich in der sehr eigenen Kombination von fernöstlichen und westlichen Kunsttraditionen. Zudem unterwirft sich Froidl einem übergeordnetem Zweck, der politischen Agitation, der er seine Werke beisteuert, allesamt aktuelle Kommentare zu politischen und gesellschaftlichen Ereignissen, Katastrophen, Missständen.“

Dr. Stephan Sepp, Kunsthistoriker

 Vernissage: Donnerstag, den 12. Mai 2022 von 20:00 Uhr bis 24:00 Uhr in Edi’s Weinstube, Stüssihofstatt 14 in Zürich. Am Freitag, den 01. Juli 2022 ca. ab 21:00 Uhr Performance des Künstlers.

Ausstellung: 13. Mai bis am 06. Juli 2022, Montag bis Donnerstag 16:00-24:00 Uhr, Freitag & Samstag 15:00-02:00 Uhr und Sonntag 14:00-21:00 Uhr.

 www.mike-spike-froidl.de

Hans Van der Kamp

Das Museum of Porn in Art präsentiert:
„21st Century Madonnas“ eine Ausstellung von Hans Van der Kamp
 
Der Amsterdamer Fotograf Hans van der Kamp wurde in Haarlem, Niederlande geboren. Mit 7 Jahren wollte er Fotograf werden. Der Ursprung seiner Motivation war, dass er als Kind überzeugt war Fotografen hätten magische Kräft – sie würde dünne Schichten jeder Person abkratzen die sie fotografierten, und sie dann auf einem Papier zu reproduzieren.
Der einzige Weg, diesen ganzen magischen Voodoo in seinem Kopf los zu werden war, hinter der Kamera zu stehen statt davor.
Nach seinem 7 Lebensjahr wechselte er sehr oft die Karriereoptionen, aber im Altervon 16 Jahren, begann er mit einer Agfa Click und einer Dunkelkammer zu experimentieren.
Bald war er süchtig nach dem Medium. Als er von zu Hause wegging, fing er antagsüber an in einem Fotolabor zu arbeiten und besuchte abends ein Kunstakademie. 
Hans Van der Kamp Fotografien sind hauptsächlich Porträts und Akte Bilder die durch abbildung von sexualität, fetisch und taboo Zonen als provokativ angeschaut werden.
 www.hansvanderkamp.com

Vernissage: Donnerstag, den 17. März von 20:00 Uhr bis 24:00 Uhr in Edi’s Weinstube,
Stüssihofstatt 14 in Zürich.
 Ausstellung: Vom 18. März bis am 11. Mai 2022, Montag bis Donnerstag 16:00-24:00 Uhr, Freitag & Samstag 16:00-02:00 Uhr und Sonntag 14:00-21:00 Uhr.

#edis_weinstube

#porniart

#fotografie

#hansvanderkamp

#erotic

#fetish

#exhibition

#edis_weinstube

L’AMOUR ET LA VIOLENCE WITH PURE GOLD AND NIKE

Das Museum of Porn in Art präsentiert:

„L’AMOUR ET LA VIOLENCE WITH PURE GOLD AND NIKE“ eine Ausstellung von TINO KONINO

„Ich heisse Tino Konino, bin 1984 in Zürich geboren und liebe die Kunst des Lebens. Mit meinen grossen Leidenschaften, der Fotografie und dem Filmen möchte ich meine Sicht der Welt einfangen und wiedergeben. Die Fotografie ist ein wunderbarer Weg, jemandem seine Sicht auf die Welt zu zeigen. Einem einen Einblick in das Erlebte zu gewähren. Sei es mit einem Architekturbild oder eines Portraits. Die Möglichkeit, die Geschichte zu erzählen und bildlich zu untermalen ist berührend.“

www.tinokonino.com

Vernissage: Freitag, den 17. Dezember 2021 ab 20:00 Uhr in Edi’s Weinstube, Stüssihofstatt 13 in Zürich

Ausstellung: 18. Dezember 2021 bis 10. Februar 2022 in Edi’s Weinstube.

www.porninart.ch

„Showgirls on Acid“ eine Ausstellung von CAROLINE STIRNEMANN

Die Künstlerin zeigt Werke, die inspiriert wurden vom Nachhall der Impressionen legendärer Nächte des 15-jährigen Jubiläums von Edi’s Weinstube.

Eine Hommage an 2019

Schillernde Nächte, euphorisierend, geil, lustvoll und exzessiv!

Drag – Burlesque – Porn Star 

Caroline illustriert ihre Musen in schillerndem Discolicht, glamourös und funkelnd wie im Acid Rausch!

Caroline Stirnemann, die nach dem Vorkurs Kunst in Aarau, an der F+F Zürich mit dem Schwerpunkt Malerei und an der Wimbledon School of Art in London studierte und mit ihrer Familie am Rand von Zürich lebt, pflegt einen nahezu fotorealistischen, an Plakatmalereien erinnernden Stil, mit dem sie die intime Zone zwischen Innen und Aussen, zwischen sich selbst und der Welt des Pop malerisch zu durchmessen versteht. 

Vernissage: Freitag, den 22. Oktober 2021 ab 20:00 Uhr in Edi‘s Weinstube, Stüssihofstatt 14 in Zürich. Ab ca. 22:00 Uhr Show von Effi Mer Delamaskis.

Ausstellung: 23. Oktober bis 16 Dezember 2021

www.porninart.ch 

„A Warm Welcome“ von GEORGIE TIER

Das Museum of Porn in Art präsentiert:

„A Warm Welcome“ eine Ausstellung von GEORGIE TIER

Die aus East Sussex stammende Künstlerin, begeistert immer wieder mit ihren kecken, erotischen Illustrationen von Frauen und Männern.

Es ist wie immer eine Freude, Ihre Bilder an zu sehen.

Vernissage: Freitag, den 27. August 2021 ab 20.00 Uhr in Edi‘s Weinstube,

Stüssihofstatt 14 in Zürich.

www.georgietease.com

Ausstellung: 28. August bis 21. Oktober 2021

www.porninart.ch

„Sonnambula“ eine Ausstellung von KAMERIAN

ACHTUNG!!! VERNISSAGE MUSS VERSCHOBEN WERDEN!!!

Das Museum of Porn in Art präsentiert:

„Sonnambula“ eine Ausstellung von KAMERIAN

Vernissage: Freitag, den 2. Oktober 2020 ab 20.00 Uhr in Edi‘s Weinstube,

Stüssihofstatt 14 in Zürich.

www.kamerian.tumblr.com

Ausstellung: 03. Oktober bis 24. November 2020, Mo.- Do. 11.00-24.00 Uhr,

Fr. und Sa. 11.00-02.00 Uhr und So. 14.00-22.00 Uhr.

www.porninart.ch

kamerian

„Bodenlos“ Ausstellung von CHRIS WAGNER

Das Museum of Porn in Art präsentiert „Bodenlos“ eine Ausstellung von CHRIS WAGNER
Auf dem Weg der Entdigitalisierung seiner Kunst beschreitet der basler Fotokünstler Chris Wagner eigene Wege. Weg vom millionenfach reproduziert und viral gehenden Massenbild unter der fiebrigen Ägide von “fear of missing out“ entstehen unter seiner Regie eigenständige Fotoobjekte deren Konzeption dank der raffinierten Aufstellung nur im Original erlebbar sind. Die Fotografie steht per se weniger im Zentrum , sondern wird zum Bestandteil von etwas neuem Eigenständigen.
Bei den ausgestellten Projekten „Masken“ und „Bodenlos“ geht es um menschliche Erfahrungen wie das Individuum in der Masse oder das Gefühl den Boden unter den Füssen zu verlieren, passend zur aktuellen Zeit. Dass er sich für seine Bilderwelten gerne des verletzlichen und unverhüllten menschlichen Körpers bedient, ist auch seiner Könnerschaft als Aktzeichner geschuldet. Auch dazu werden einige Zeichnungen präsentiert . Selbstverständlich alles aus seiner Hand entstandene Originale. Slow und analog.
www.chriswagner.ch
Vernissage: Donnerstag, den 30. Juli 2020 ab 20:00 Uhr in Edi’s Weinstube, Stüssihofstatt 14 in Zürich. Der Künstler wird anwesend sein. Burlesque Show by Amber Eve – www.amber-eve.com
Ausstellung: 31.07.-29.09.2020, Mo.- Do. 11.00-24.00 Uhr, Fr. und Sa. 11.00-02.00 Uhr und So. 14.00-22.00 Uhr.
www.porninart.ch

Aktueller Sonder-Verkauf im Stüssihof

Liebe Gäste
Sobald sich die Auflagen des BAG in Bezug auf das «Social Distancing» lockern, werden wir Edi’s Weinstube wieder öffnen. Wir hoffen alle sehr, dass dies bald der Fall sein wird. Bis dahin verkaufen wir unser gesamtes Getränke Angebot an der Stüssihof Beach-Bar mit dazugehöriger wunderschöner Terrasse gleich nebenan. Zudem besteht auch die Möglichkeit unsere Getränke zum Take-Away Preis zu beziehen.
Geöffnet bei schönem Wetter:
Mo – Do 12-20
Fr 12-21
Sa + So 14-21
Zur Überbrückung bieten wir Euch zur Zeit auch die Möglichkeit, Edi’s Weinstube Privat zu Mieten.
Lust auf ein bisschen Weinstube Feeling oder Karaoke?
Auflage BAG (Stand ab 06.06.2020) zugelassen für 29 Gäste und 1 Personal
Bei Interesse bitte Mail an:
info@weinstube.ch
Besten Dank für Euer Verständnis und
die Unterstützung!
Edi’s Team!

“Welcome to Genitaland” eine Ausstellung von FEDERICO GUERRERO

Das Museum of Porn in Art präsentiert:

“Welcome to Genitaland” eine Ausstellung von FEDERICO GUERRERO

Federico Guerrero “FICO”, ist 1977 in Cali, Kolumbien, geboren.

Seit jungen Jahren bereiste er die Welt und lebte in verschiedenen Länder. Dies beeinflust nicht nur seine Sicht aufs Leben sondern auch seine Kunst und Kreationen. Dieser nomadische Lebensstyl wurde zu seiner hauptsächlichen Inspirationsquelle, was man in der Vielfälltigkeit seiner Bilder, die oft sehr bunt und fröhlich sind, sieht. 

www.ficoartist.com

Vernissage: Donnerstag, 13. Februar 2020 in Edi’s Weinstube, Stüssihofstatt 14 in Zürich. Der Künstler wird anwesend sein.

Ausstellung: 14.02. – 08.04.2020, Montag – Donnerstag von 11:00 bis 24:00 Uhr, Freitag und Samstag 11:00 bis 02:00 und Sonntag von 11:00 bis 22:00 Uhr.

———————————————————————————————————————–

The Museum of Porn in Art presents:

“Welcome to Genitaland” an exhibition by FEDERICO GUERRERO

Federico Guerrero “FICO”, was born in Cali, Colombia, in 1977. From a young age, he began to travel extensively, taking up residence in various countries, which shaped his vision of life, thus art and creation.

This nomadic spirit became a primary source of inspiration for him, which reflects upon the wide-ranging styles of his art collections, always fresh and different from one another.

www.ficoartist.com

Vernissage: Thursday, 13th of Februar 2020 at Edi’s Weinstube, Stüssihofstatt 14 in Zurich. The artist will be present.

Exhibition: 14.02. – 08.04.2020, Montag – Donnerstag von 11:00 bis 24:00 Uhr, Freitag und Samstag 11:00 bis 02:00 und Sonntag von 11:00 bis 22:00 Uhr.

www.porninart.ch

  • 1
  • 2
  • 4

Vielen Dank für deinen virtuellen Besuch und jetzt schwinge deinen Hintern in unsere reale Bar !    Back to Top

© 2018 Edi's Weinstube | Impressum | Datenschutz | Instagram | Facebook