Kategorie: Ausstellung

„Divine Playgirls“ eine Ausstellung von AMBER EVE

Das Museum of Porn in Art präsentiert:

Ursprünglich aus einem kleinen katholischen Dorf in Bayern, tauschte Amber 2015 die horizontale Ballettstange gegen die vertikale Polestange aus. Seitdem hat sie die Kunst, sich auf der Bühne zu entkleiden zu ihrer Leidenschaft gemacht und arbeitet mittlerweile hauptberuflich als Burlesque- und Poletänzerin und Stripperin. Sie performt sowohl in der Schweiz als auch international auf Bühnen, unterrichtet Kurse und produziert zudem seit 2019 ihre eigenen Burlesque Events in Basel und Zürich. Mit einem Hintergrund im Ballett, Bewegungspädagogik und Poleakrobatik zeigen ihre Acts nicht nur ein hohes Skilllevel, sondern sind zudem voller Charm, Humor und Flow. Stets mit einem Augenzwinkern weiss sie, mit ihrem Publikum eine Verbindung zu schaffen und mit einem glücklichen Grinsen – und ein wenig Glitzer – im Gesicht zu hinterlassen. 

Neben dem Tanzen hat es sich Amber zudem zur Aufgabe gemacht, die Gesellschaft mehr über ihre Arbeit aufzuklären und Einblicke zu schaffen – deshalb produziert sie seit 2022 nicht nur einen eigenen Podcast (Glitter & Cash), sondern steht auch mit ihrer Standup Comedy seit 2021 regelmässig auf der Bühne und moderiert Events. 

Ihre Kreativität und Leidenschaft für die Darstellung insbesondere der weiblichen Schönheit drückt Amber Eve nicht nur auf der Bühne aus. Nachdem sie sich in der Pandemie nur sehr eingeschränkt wie gewohnt der Bühne widmen konnte, entstanden daher die ersten Collagen aus alten Playboy Magazinen und anderen Printmedien, die Amber bei sich zuhause fand. Seitdem entstehen besonders dann die meisten Collagen, wenn Amber eine Pause von der Bühne macht und ihre kreativen Energien einen anderen Kanal finden. Genau wie ihre Burlesqueshows sind die Werke verspielt, sexy und humorvoll – und laden den Betrachter dazu ein, für einen Moment in eine bunte Traumwelt einzutauchen, zwischen Herrschung und Verführung, Miezekatzen, Champagnerflaschen und Teetassen. 

www.amber-eve.com

Vernissage: Donnerstag, den 30 . Mai 2024 ab 20:00 bis 24:00 Uhr in Edi’s Weinstube, Stüssihofstatt 14 in Zürich. Die Künstlerin wird anwesend sein.
Ausstellung: 31. Mai bis 24 Juli 2024, Montag bis Donnerstag 14:00-24:00, Freitag und Samstag 14:00-02:00 Uhr und Sonntag 14:00-21:00 Uhr.

www.porninart.com

amber eve

20 Jahre Edi’s Weinstube – Programm

ALLE EVENTS – GRATIS EINTRITT!!!

Sonntag, 12. Mai: 14:00 – 22:00 Uhr

Jubiläumstag Vernissage «Reise durch 20 Jahre Edi’s Weinstube»

mit DJ Marihuanovic ( www.mixcloud.com/dr_marihuanovic ) ab 17:00 Uhr 

Daily Shot Girl «Miss Schubidu»

Montag, 13. Mai: 14:00 – 00:00 Uhr

Comedy Night mit Kiko(@kikomedy), Gabirano (@gabirano), Jan Kälin (@comedjan), Emir & Sergej ab 19:00 Uhr 

Daily Shot Girl «Bibosh» & «Zero Zero Buckshot Baby»

Dienstag, 14. Mai: 14:00 – 00:00 Uhr

Travestie Night mit Dodo & Mau Oh www.youtube.com/@mau.oh. )ab 19:00 Uhr

Daily Shot Girl «Fatima»

Mittwoch, 15. Mai: 14:00 – 00:00 Uhr

Burlesque Night mit Amber Eve (www.amber-eve.com),

Mau Oh (www.youtube.com/@mau.oh.) & Alegria Del Sol ab 19:00 Uhr 

Daily Shot Girl «Lady Hot Shot- Carolina Reaper»

Donnerstag, 16. Mai: 14:00 – 00:00 Uhr

Porno Night mit Filmvorführung von «Sex Tours durch Zürich»

im Kinosaal 1 ab 18:00 Uhr

Daily Shot Girl «Bibosh» & «Zero Zero Buckshot Baby»

Freitag, 17. Mai: 14:00 – 02:00 Uhr

Karaoke Night mit Stef‘s Karaoke im Kinosaal 1 ab 20:00 Uhr 

Daily Shot Girl «Madmoiselle Vermicelle» & «Zero Zero Buckshot Baby»

Samstag, 18. Mai: 14:00 – 02:00 Uhr

Concert Night mit Kaya (GB) & Goodbye Johnnys (ZH) im Kinosaal 1 ab 20:00 Uhr 

Daily Shot Girl «Julie Plaisir»

Sonntag, 19. Mai: 14:00 – 22:00 Uhr

Chill down Day mit Live Music von Kaya (GB) Unplugged ab 16:00 @ Weinstube

Daily Shot Girl «Bibosh» & «Zero Zero Buckshot Baby»

Das Museum of Porninart präsentiert:Filmvorführung von «Als wir Schlingensief am Wolfgangsee schlugen!» vonMIKE SPIKE FROIDL

Begleitend zu der aktuellen Ausstellung von Mike Spike Froidl in Edi’s Weinstube, zeigen wir sein neustes Werk, «Als wir Schlingensief am Wolfgangsee schlugen!» und als Vorfilm «Arbeit ist scheisse!».

Freitag, den 19. April 2024 im Kino Stüssihof um 21:00 Uhr. Der Künstler wird anwesend sein.

Hauptfilm:

Punk-Zeitgeschichte-Film : D. 2023, R. Mike Spike Froidl 

Vor 25 Jahren + : „Als wir Schlingensief am Wolfgangsee schlugen!“

Die Pogo-anarchistische Ochsentour 1998 durch 41 Städte in 3 Wochen

 Nie gezeigte private Aufnahmen vom Ex-Aussenminister Froidl des Schattenkabinetts der APPD, in einen amüsanten und historisch lehrreichen Film.

Höhepunkt : Christoph Schlingensiefs Partei Chance 2000 trifft auf die Ochsentour Punks an Kanzler Kohls Badesee!

Trailer: 

Vorfilm:

D .1990, 8 Min.

Klassiker von 1990 ! Ich trete aus meiner 9.6 qm Bude aus dem Schlachthof als Bürgermeisterkandidat an -jetzt digitalisiert und im Actorscut.

«Sex, Tiere, Politik»

Eine Ausstellung von MIKE SPIKE FROIDL

Mike Spike Froidl findet, dass diese drei Worte passen sehr gut zusammen.

Wollen Politiker immer sexy sein – und scheitern daran?
Soll man Politik immer tierisch ernst nehmen ?
Machen potente Bauern für oder gegen ihre Tiere Politik ?
Mike Spike Froidl präsentiert seine neuen erotischen Arbeiten im Mopia mit furioser Technik und mit Humor.

Mike Spike Froidl, Künstler, Flexhead und Gentlemen, lebt und arbeitet seit 1998 in Berlin. Er studierte bei Robin Page auf der Kunstakademie München, den er 1985 erstmals den Bart blau färbte und Professor Page behielt den Bart seit 1988 durchgängig atlantikblau als Fluxus- Kunstikone «Bluebeard» bis an sein Lebensende (2015). M.S.Froidl wird auch deshalb Don Chaos genannt, weil er 1992 in Ritterrüstung als „ Don Chaos de la Nada“ als moderner Don Quichote ganze 5 Wochen durch Spanien zog. Auch mit den Chaostagen in den 80er und 90er Jahren wird er in Verbindung gebracht. 1998 war er zur Bundestagswahl als Aussenminister für eine Hedonistische Partei im Schattenkabinett aufgestellt – diese bekam immerhin über 35.OOO Stimmen. Mike Spike Froidl „Don Chaos“ tritt sowohl als radikaler Polit-Maler , als auch erfrischender Filmemacher und als Buchautor in Erscheinung.

«Die unvergleichbare Qualität von Mike Froidls Kunst begründet sich in der sehr eigenen Kombination von fernöstlichen und westlichen Kunsttraditionen.
Zudem unterwirft sich Froidl einem übergeordnetem Zweck, der politischen Agitation, der er seine Werke beisteuert, allesamt aktuelle Kommentare zu politischen und gesellschaftlichen Ereignissen, Katastrophen, Missständen.“

www.mike-spike-froidl.de

Vernissage: Donnerstag, den 4. April 2024 von 20:00 Uhr bis 24:00 Uhr in Edi’s Weinstube, Stüssihofstatt 14 in Zürich.

Freitag, den 19.04.2024 zeigen wir den neuen Film des Künstlers «Als wir Schlingensief am Wolfgangsee schlugen!» und als Vorfilm «Arbeit ist scheisse!» im Kino Stüssihof um 21:00 Uhr. Der Künstler wird anwesend sein.

Ausstellung: 05. April bis 29. Mai 2024, Montag bis Donnerstag, 14:00-24:00 Uhr, Freitag & Samstag 14:00-02:00 Uhr und Sonntag 14:00-21:00 Uhr.

mike spike froidl
Porninart

Museum of Porn in Art präsentiert: «Nudes 21-23 / Preview Intimacy & Identity Series» eine Ausstellung von GIULIANO TOSI

Das Museum of Porn in Art (MoPiA) in Edi’s Weinstube präsentiert vom 14. Dezember 2023 bis zum 08. Februar 2024 eine sorgfältige Auswahl der Werke des Künstlers Giuliano Amedeo Tosi aus Bern. Tosis künstlerische Reise durch Instagram hat Grenzen erweitert und eine engagierte Community um seine Arbeit geschaffen. Sein Werk erkundet die Nacktheit und intime Szenen und hat trotz Zensur und Herausforderungen in den Schweizer Medien intensive Diskussionen hervorgerufen.

*Ausstellungskonzept @Edi’s Weinstube*

Die Ausstellung «Nudes 21-23 / Preview Intimacy & Identity Series» im MoPiA zeigt drei Phasen von Tosis Entwicklung in der Aktmalerei seit 2021 und gibt eine Vorschau seiner neuesten Werke:

1. *Phase*

– Serie «Eleven»: Aktmodelle in farbenfrohen Wohnräumen und alltäglichen Umgebungen.

2. *Phase*

– Realistischer Fokus auf den menschlichen Körper, ohne Gesichtszüge. Entstanden 2022 in Zürich und Italien.

3. *Phase*

– Inspiriert von Modefotografie, zeigt sie dunklere und reduzierte Darstellungen des Körpers sowie Gesichter und dynamische Szenen.

*Vorschau zur Serie Intimacy & Identity*

Fünf Bilder der Serie wurden für die Ausstellung ausgewählt und fungieren als Premiere und Teaser des Gesamtkonzepts. Die Serie selbst besteht aus zwanzig einzigartigen Gemälden, die in vielfältige sexuelle Welten eintauchen und die Vielfalt der Erotik und Geschlechter feiern.

www.giulianotosi.com

Vernissage: Donnerstag, den 14. Dezember 2023 ab 20:00 Uhr in Edi‘s Weinstube.

Ausstellung: 15. Dezember 2023 bis 07. Februar 2024, Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 24:00 Uhr, Freitag & Samstag von 14:00 bis 02:00 und Sonntag von 14:00 bis 21:00 Uhr.

www.porninart.ch

«The Flower Opens» eine Ausstellung von STEPHANIE KÜNZLI

Das Museum of Porn in Art präsentiert:
«The Flower Opens» eine Ausstellung von STEPHANIE KÜNZLI

Ein Bild der Erinnerung, das es nach 4 Jahren vom Kopf, vom Herzen, von der Vulva auf die Leinwand gebracht hat, eine Darstellung Wahrlich Erlebens der Sexualität.
Nah am Realismus und doch ein Ölbild, eine Bildliche Schöpfung intensiver emotionaler und körperlicher Erfahrung.

Eine Reise in die Sexualität.

Die mit dem Alter zunehmenden Verbindung zum Körper, zur Vulva, das Wahrnehmen der sexuellen Erregung, der Bedeutung des faszinierenden feuchtwerdens, die Mündung in einer Explosion, eine aufgehende Blume, ein aufgehendes Tor, in das eingetaucht werden kann und darf.
Was Bedeutet es, sich sexuell zu öffnen?
Das Vertrauen in den Körper, in sich und in die Vulva, das Lustvolle sich auszuprobieren, bereit sein, trotz Erfahrungen von Schmerz.
Die Erfahrung des puren höchsten Glücks, im Einklang und Vertrauen in und mit sich selbst, der Erguss der innerem Ekstase nach aussen. Aufgehen und blühen.
Der Orgasmus.
Totales aufgehen mit der und durch die Tiefe Verbindung mit sich selbst, wegleitend was ich als Frau will, wie ich mich fühlen will, wer ich sein will.

UND ALL DAS FÜHRT ZU DIESEM BILD – ZUR VULVA, DIE AUFGEHT WIE EINE BLUME.
UND ALL DAS FÜHRT ZU DIESEM BILD – ZUR WIE EINE BLUME AUFGEHENDEN VULVA.

www.stephaniekuenzli.com

Vernissage: Donnerstag, den 9. März 2023 ab 20:00 Uhr in Edi‘s Weinstube, Stüssihofstatt 14, in Zürich.

Ausstellung: 10. März bis 10. Mai 2023 Mo. – Do. von 16:00 bis 24:00 Uhr, Fr. & Sa. von 15:00 bis 02:00
und So. von 14:00 bis 21:00 Uhr.

www.porninart.ch

THE TITS & TINSEL SHOW

Das Museum of Porn in Art präsentiert:
THE TITS & TINSEL SHOW eine Ausstellung von GEORGIE TIER

Die aus East Sussex stammende Künstlerin, begeistert immer wieder mit ihren kecken, erotischen Illustrationen von, ineinander verkeilten Frauen und Männern.
Ihre neuste Serie ist vor allem den wollüstigen Kurven der Weiblichkeit gewidmet.
Es ist wie immer eine Freude, Ihre Bilder an zu sehen.
www.georgieteaseart.com
Vernissage: Donnerstag, den 12. Januar 2023 ab 20:00 Uhr in Edi’s Weinstube, Stüssihofstatt 14 in Zürich.
Ausstellung: 13.01.-08.03.2023, Mo.- Do. 16:00-24:00 Uhr, Fr. & Sa. 15:00-02:00 Uhr und So. 14:00-21:00 Uhr.

THE TITS & TINSEL SHOW

STEF’s KARAOKE goes STÜSSIHOF

STEF’s KARAOKE goes STÜSSIHOF

Karaoke mal auf Grossleinwand erleben! Stef’s Karaoke im Kino Stüssihof im Kinosaal 1 ab 21:00 Uhr.Bitte Eingang durch Edi‘s Weinstube benützen.


Die nächste Gelegenheit:Freitag 13. Oktober 2023


STEF’s Karaoke in Edi’s Weinstube


Stef’s Karaoke findet immer am letzten Dienstag des Monates in Edi’s Weinstube ab 20:00 Uhr statt.


Die nächsten Gelegenheit:


Dienstag 31. Oktober 2023
3. November 2023

Fête du Beaujolais Nouveau

Chers amis! 

Chers amis!Gerne laden wir Euch ein, zum traditionellen Fête du Beaujolais Nouveau.Auch dieses Jahr wieder in fünf Räumlichkeiten, über vier Stockwerke verteilt.Lasst uns feiern, essen, trinken und tanzen!

Wir freuen uns auf Euch. 

 Musikalische Darbietung von VIOLA  – www.violavonscarpatetti.com 

Edi’s Weinstube und Kino Stüssihof

Donnerstag, den 16. November 2023 ab 17:00 Uhr in Edi‘s Weinstube bis 02:00 Uhr und imKino Stüssihof bis 24:00 Uhr, Stüssihofstatt 13 & 14 in Zürich

  • 1
  • 2
  • 5

Vielen Dank für deinen virtuellen Besuch und jetzt schwinge deinen Hintern in unsere reale Bar !    Back to Top

© 2018 Edi's Weinstube | Impressum | Datenschutz | Instagram | Facebook