Schlagwort: Mike Spike Froidl

Das Museum of Porn in Art präsentiert:

„Sexy Mixed Martial Arts mit einen Tiger“ eine Ausstellung von MIKE SPIKE FROIDL

Nach einer Ausstellung von meinen Gemälden und Kalligrafien in einer befreundeten MixedMartialArts-Schule in Bremen, Norddeutschland, hatte ich als alter Kampf-Künstler das Bedürfnis, mir auch einige dieser Kampftechniken anzueignen. Eine Sportkameradin von mir, die auch schon lustiges Show-Wrestling gemacht hatte, kam zu mir und wir trainierten nach Erinnerung von Seminaren an den wir teilgenommen hatten. Da fiel der mein Blick in einer Teepause auf den großen Jahrmarkts Plüsch-Tiger, den ein Kumpel von mir angeschleppt in mein Studio hatte. Ich fragte meine Mitsportlerin, die von Beruf Tierärztin ist, ob sie Lust hätte mir mit den Plüschtiger nackt „Modell zu kämpfen“. Mit professionellen Kampfstellungen. Na, mit Kampfhunden hatte sie schon in ihrer Berliner Tier-Praxis gekämpft. Sie willigte ein, machte sich nackig und nach einer Stunde hatte ich schon eine Menge Skizzen gezeichnet, woraus ich die Tuschzeichnungen und Acryl-Pastel-Kohle-Werke „MMA with a Tiger“ erstellte. Viel Spass beim betrachten der effektiven Kampftechniken aus der Königsklasse des Kampfsports. Nicht zur Nachahmung mit einen echten Tiger geeignet !
Mike Spike Froidl, Berlin 2019

www.mike-spike-froidl.de
de.wikipedia.org/wiki/Mike_Spike_Froidl

Vernissage: Donnerstag, den 7. März 2019 ab 20.00 Uhr in Edi’s Weinstube, Stüssihofstatt 14 in Zürich. Am 3. Mai 2019 wird der Künstler vor Ort eine Live Performance präsentiere.

Ausstellung: 8. März bis am 8. Mai 2019, Mo.- Do. 11.00-24.00 Uhr, Fr. und Sa. 11.00-02.00 Uhr und So. 14.00-22.00 Uhr.

 

Sexy Mixed Martial Arts mit einen Tiger
Sexy Mixed Martial Arts mit einen Tiger

Shunga 2.0, Ausstellung von Mike Spike Froidl

Das Museum of Porn in Art präsentiert:
„Shunga 2.0“ eine Ausstellung von Mike Spike Froidl
Mike Spike Froidl aus Berlin lernte 8 Jahre bei dem Zen-Meister K.Kuwara die hohe Kunst der Kalligrafie, die er mit westlicher Kunst verkreuzt. Sein neues Projekt sind Shunga, (jap. 春画, Frühlingsbilder) ist der japanische Begriff für Gemälde, Drucke und Bilder jeder Art, die in expliziter Weise sexuelle Handlungen darstellen. Als alter Punk wird bei seinen Shunga 2.0 natürlich Humor und Politik einen hohen Stellenwert einnehmen.

15.4.2017 23.30 Filmvorführung von „Justine“ eine künstlerische, philosophische Neuverfilmung des De Sade (D. 2013, 43 min) Romans von Mike Spike Froidl. Davor gibt es eine Kalligrafie Performance mit erotic-Kanjis.

www.mike-spike-froidl.de

Vernissage:
Donnerstag, den 2. März 2017, ab 20.00 Uhr in Edi’s Weinstube,
Stüssihofstatt 14 in Zürich.
Ausstellung:
02.03.-26.04.2017, Montag bis Donnerstag 11.00-24.00 Uhr, Freitag und Samstag 11.00-02.00 Uhr und Sonntag 14.00-22.00 Uhr.

Vielen Dank für deinen virtuellen Besuch und jetzt schwinge deinen Hintern in unsere reale Bar !    Back to Top

© 2018 Edi's Weinstube | Impressum | Datenschutz | Instagram | Facebook  | Google+